Warning: Cookie names must not be empty in /homepages/u40457/m/inc/header.php on line 11

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/u40457/m/inc/header.php:11) in /homepages/u40457/m/inc/header.php on line 16
Barrom

Gratis Telefon 0800 188 588

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Die Bergregion von Mae Hong Son

Reiseerlebnis

Erleben Sie die wildromantische Bergregion im landschaftlich reizvollen Nordwesten Thailands, abseits des Masentourismus. Ob traditionelle Dörfer, traumhafte Flora und Fauna, oder kulturelle Hoehepunkte, die Grenzregion zu Burma bezaubert.

  • Rundreise Hotels

    Mittel + Ersteklasse Hotels

    Die Bergregion von Mae Hong Son

    The Quarter Pai / Fern Resort Mae Hong Sorn / Chaem Muang Resort Mae Chaem / Rati Lanna Riverside Chiang Mai



  • Zum Reiseprogramm

    1. Tag

    Ankunft in Chiang Mai. Empfang durch unsere Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Restliche Zeit zur freien Verfügung oder für erste Entdeckungen in der Metropole des Nordens.

    2. Tag

    Vormittags Besichtigungen in- und um Chiang Mai. Sie sehen einen von den vielen historischen Tempeln in der Altstadt, aber auch den prächtigen Suthep Bergtempel mit tollem Blick auf Chiang Mai. Falls erwünscht, ist auch noch ein Besuch bei einigen der traditionellen Kunsthandwerksbetrieben in Bosang (Schirmmalerei, Lackwaren und Silberverarbeitung, Holzschnitzereien etc.) möglich. Gegen Mittag verlassen Sie die Stadt in Richtung Nordwesten und halten zuerst bei einer Orchideenfarm. Weiterfahrt durch einige herrliche Berglandschaften. Unterwegs sind diverse Abstecher möglich, z. B. zum Mokfa Wasserfall (mit Badegelegenheit) oder auch ein Spaziergang zu den heissen Quellen. Ankunft in Pai wird am späten Nachmittag sein und hier Übernachtung. Erkundigen Sie abends doch den Nachmarkt im kleinen Städtchen.

    3. Tag

    Weiterfahrt durch die Bergwildnis im Nordwesten und ein erster Halt folgt in einem Dorf vom Bergstamm der Lisu. Bei Soppong folgt dann ein Abstecher zur spektakulären Tropfsteinhöhle Thum Lot, welche bei entsprechendem Pegelstand im Fluss mit einem Bambusfloss durchquert werden kann. Weiter geht die kurvenreiche Fahrt durch die Berge, vorbei an Bergdörfern der Lahu, wo beim einen auch angehalten wird. Ein weiterer Höhepunkt ist die Bootsfahrt auf dem Pai Fluss zu einem Dorf der Paduang ((longnecks) unweit von der burmesischen Grenze. Am späten Nachmittag Ankunft in Mae Hong Son und Übernachtung im Resort. Auch hier empfehlen wir abends einen kurzen Bummel durchs Städtchen.

    4. Tag

    Morgens spazieren Sie ueber den quirligen lokalen Markt und beobachten das bunte Treiben. Danach folgen Besichtigungen im Städtchen. Sie sehen zwei Shan Tempel, Wat Doi Kong Moo auf einer kleinen Anhöhe mit toller Aussicht, sowie beim Wat Jong Klang am malerischen Stadtsee. Am späten Vormittag verlassen Sie Mae Hong Son in südlicher Richtung bis Khun Yuam. Ein kurzer Besuch im Kultur & Kriegsmuseum ist hier möglich. Dann führt die Route wieder durch die Berge, vorbei an Dörfern der Hmong und Karen, wo beim einen oder anderen auch angehalten wird. Übernachtung in Mae Chaem, dem kleinen Städtchen am Fusse des Doi Inthanon.

    5. Tag

    Nach dem Frühstueck Fahrt zum Doi Inthanon Nationalpark und zugleich auch dem höchsten Berg von Thailand mit 2565 m. Sie sehen malerische Wasserfälle, königlichen Pagoden sowie ein weiteres Dorf der Hmong, letzteres mit einem königlichen Landwirtschaftsprojekt. Es bietet sich auch Gelegenheit zum einen oder anderen Spaziergang, z. B. durch dichten Wald in einem Hochlandmoorgebiet. Danach geht es talwärts nach Chomthong und weiter in Richtung Chiang Mai. Falls erwünscht und es die Zeit erlaubt, sind unterwegs noch kurze Stops möglich, so z. B. beim Holzschnitzerdorf Ban Tawai oder auch beim sehr beschaulichen Wat Doi Kham auf einer kleinen Anhöhe. Schliesslich erreichen Sie die Metropole des Nordens und verbringen hier nochmals eine Nacht.

    6. Tag

    Transfer zum Flughafen. Es besteht auch die Variante noch einige erholsame Tage in Chiang Mai anzuschliessen.

  • Lage und Klima

    Klima

    Optimalste Reisezeit November bis April, Mai bis Oktober feuchtwarm

    Einreise

    CH/D/A Visumfrei bis 30 Tage Aufenthalt, der Reisepass muss nach Ausreisedatum noch 6 Monate Gültigkeit aufweisen. FL Bis 15 Tage Aufenthalt Visum bei Ankunft -Gebühren THB 1000- , bei einem längeren Aufenthalt muss ein Visum vor Abreise beantragt werden.