Warning: Cookie names must not be empty in /homepages/u40457/m/inc/header.php on line 11

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/u40457/m/inc/header.php:11) in /homepages/u40457/m/inc/header.php on line 16
Barrom

Gratis Telefon 0800 188 588

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Mekong Prestige 2 - Kreuzfahrt

Reiseerlebnis

Entdecken Sie spektakuläre Landschaften, belebte Märkte und die Tierwelt und Geschichte der Region. Ihre Reise beginnt in My Tho auf dem Mekong-Delta, dem an biologischer Vielfalt reichsten Gebiet der Welt, nach dem Amazonas. Sie werden alte Traditionen, Spuren gewesener Zivilisationen und faszinierende Städte und Tempel entdecken, und dabei ein Gefühl für das Indochina der Kolonialzeit entwickeln können.

Die R/V Mekong Prestige II ist ein komfortables Schiff, das moderne Eleganz mit traditionellen, lokalen Artefakten verbindet. Die 28 schön eingerichteten Kabinen und 4 Suiten, sind mindestens 22qm gross und mit Balkon, ein Panorama-Restaurant, eine Lounge, eine Bar und eine große Sonnenterrasse mit Plunge Pool warten darauf Sie zu verwöhnen.

  • Kabinen

    Balkon Kabine

    Mekong Kreuzfahrt - Mekong Prestige 2

    Die 28 Kabinen, je 14 auf dem Haupt- und Oberdeck bieten eine Fläche von 22qm. Alle verfügen über einen Privatbalkon, eine kleine Sitzecke, Klimaanlage, Safe, sowie ein Bad mit Dusche und WC

    Terrassen Suite

    Mekong Kreuzfahrt - Mekong Prestige 2

    Die Terrassen Suiten auf dem Oberdeck sind 28qm gross. Sie verfügen über eine grössere Sitzecke und ein Badezimmer mit separater Whirlpool-Badewanne



  • Zum Reiseprogramm

    Tag 1
    SAIGON – MY THO (Vietnam)

    Um 9.00 Uhr Bus-Transfer vom Sofitel Plaza Hotel in Saigon nach My Tho (70 km von Saigon). Einschiffung auf die MS Mekong Prestige II. Mittagessen an Bord. Abfahrt am Nachmittag. Genießen Sie einen Begrüßungscocktail und die Vorstellung der Crew durch den Kapitän. Abendessen und traditionelle Musik-Show an Bord.

    Tag 2
    CAI BE – SA DEC (Vietnam)

    Am Morgen Ankunft in Cai Be. Boote bringen die Passagiere zu Handwerksbetrieben, die Ziegel und Keramik herstellen, sowie zu Obst- und Gemüsegärten auf der Insel Binh Hoa Phuoc. Weiter nach Vinh Long. Vinh Long, genannt der „majestätische Drache“, liegt im Zentrum des Mekong-Deltas und ist für den Anbau von Mandarinen und Orangen bekannt. Hunderte Schiffe bewegen sich jeden Tag zwischen den Pfahlhäusern um Waren zu transportieren. Am Nachmittag Einschiffung und Abfahrt nach Sa Dec. Während der Kolonialzeit wurde Sa Dec „Garten Cochinchinas“ genannt. Besichtigung
    des „Hauses des Chinesen“, das im Roman „Der Liebhaber“ von Marguerite Duras beschrieben wird. Anschließend Besuch des geschäftigen Marktes. Abendessen an Bord. Nachtfahrt durch das Delta.

    Tag 3
    TAN CHAU (Vietnam), GRENZÜBERGANG

    Am Morgen Ankunft in Tan Chau. Nach dem Frühstück Transfer mit kleinen Booten zur Fischfarm. Wir gehen an Land um einen Handwerksbetrieb, der Rattan-Matten herstellt, zu besichtigen. Während eines kurzen Spaziergangs in Tan Chau besuchen wir eine Seidenweberei. Nach dem Mittag Ankunft bei der Zoll- und Passkontrolle an der kambodschanischen Grenze. Gegen Abend Weiterfahrt nach Phnom Penh.

    Tag 4
    PHNOM PENH (Kambodscha)

    Ankunft am Morgen in Phnom Penh. Nach dem Frühstück Abfahrt zur Besichtigung der kambodschanischen Hauptstadt, die ihren französischen, kolonialen Charme bewahren konnte. Besuch des beeindruckenden Königspalastes aus dem 19. Jahrhundert und der Silber-Pagode. Anschließend weiter zum Nationalmuseum mit der bedeutendsten Sammlung der Khmer-Kunst. Mittagessen an Bord.
    Am Nachmittag Fortsetzung der Stadtbesichtigung mit einem Ausflug zum berüchtigten „S 21“, dem ehemaligen Inhaftierungs- und Folter-Zentrum im kambodschanischen Bürgerkrieg (1975-79). Abendessen und traditionelle Khmer-Tanz-Show an Bord.

    Tag 5
    KOH CHONG – PHNOM PENH (Kambodscha)

    Am Morgen Weiterfahrt nach Koh Chong. Legendärer Mekong Dieses Dorf ist für seine Silberschmiede bekannt. Ein Spaziergang durch das Dorf ermöglicht es, die Handwerker bei ihrer Arbeit zu beobachten. Besuch einer Pagode. Danach ist ein Treffen mit einem Lehrer in einer Grundschule vorgesehen. Mittagessen an Bord. Am Nachmittag zurück nach Phnom Penh und im Anschluss, Zeit für eigene Unternehmungen.

    Tag 6
    OUDONG – KAMPONG TRALACH (Kambodscha)

    Vormittags flussaufwärts nach Oudong, der früheren Hauptstadt von Kambodscha (1618-1866), die 40 km von Phnom Penh entfernt liegt. Errichtet auf einem Hügel, besitzt dieser Ort zahlreiche Stupas aus der Zeit der letzten Khmer-Könige. Besuch des buddhistischen Klosters. Dann Bustransfer nach Kampong Tralach. Ausflug in die Pagode Wat Kampong Leu. Der Weg dorthin führt durch das Dorf Kampong Tralach und durch eine Reisplantage. Die Vihara ist eine kleine Pagode aus dem letzten Jahrhundert mit seltenen Wandmalereien und wurde vermutlich auf einem älteren Fundament
    aus Laterit gebaut, wie man noch gut erkennen kann. Auf Ochsenkarren Rückkehr zum Schiff. Abendessen an Bord.

    Tag 7
    KAMPONG CHHNANG (Kambodscha)

    Ankunft in Kampong Chhnang in den Morgenstunden. Der Fluss verengt sich und eine Vielzahl von ländlichen Szenerien sind zu sehen. Darunter auch ein geschäftiger Hafen und das bunte Treiben eines Marktes. Der Ort liegt etwa 90 km von Phnom Penh entfernt und ist einer der größten Fischereihäfen am Tonle Sap See. Kampong Chhnang ist auch bekannt als Zentrum der Fischzucht und für seine besondere, archaische Keramik. Fahrt in Booten zum schwimmenden Dorf. Ein ganzes Dorf auf Booten! Das Leben der gesamten Bevölkerung ist mit dem Fluss eng verbunden. Der Ort ist kreuz und quer von Kanälen durchzogen und alle Menschen fahren mit Booten. Mittagessen und Abschiedsessen an Bord.

    Tag 8
    TONLE LAKE – AUSSCHIFFUNG SIEM REAP (Kambodscha)

    Am Morgen Überquerung des Tonle Sap Sees und Ankunft in Siem Reap Pier*. Der große See dominiert Kambodscha und ist über 150 km lang. Nach dem Frühstück erfolgen die Ausschiffung und der Transfer zum Hotel in Siem Reap. *Bei niedrigem Wasserstand kann es vorkommen, dass die Schifffahrt auf dem Tonle Sap See unmöglich ist. In diesem Fall erfolgt die Fahrt zum anderen Ufer des Sees mit einem Schnellboot oder mit Bustransfer. Darüber hinaus sind Änderungen im Zeitplan und Programmablauf auf Grund der wechselnden Wasserstände möglich.

  • Lage und Klima

    Klima

    Optimalste Reisezeit für die Mekong Kreuzfahrt -Mekong Pretsige 2- November bis April, Mai bis Oktober feuchtwarm

    Einreise

    CH/FL/D/A Zur Einreise muss bei der Vietnamesischen Botschaft im voraus ein Visum beantragt werden, dazu muss der Reisepass nach Ausreisedatum noch eine Gültigkeit von 6 Monaten aufweisen. Kambodscha benötigt ein Visum. Dieses kann online beantragt werden, Bearbeitungszeit 2-3 Tage.